Linum

Linum Kranich Hotspot in Deutschland mit über 80.000 Kraniche

Linum Kranich Hotspot

Linum Kranich Hotspot Nummer 1 in Deutschland. Jedes Jahr kommen ca. 80.000 Kraniche in die Teichlandschaft und finden Nahrung auf den umliegenden Feldern des Rhinluchs. In den Teichen mit den kniehohen Wasserstand, finden die Kraniche Schutz vor den Fuchs. Jeden Dienstag werden ab Ende September bis Anfang November die Kraniche in ihren Rastplätzen gezählt.

An den Wochenenden kommen Besucher aus Nah und Fern um die Kraniche zu beobachten. Vor allem der frühmorgendliche Ausflug auf die umliegenden Felder muss man einmal gesehen haben. Tausende Kraniche bedecken den Himmel. Das kleine Dorf Linum, ca. 30 Km von Berlin, hat sich in den letzten Jahren zum Kranich Hotspot entwickelt. Jedes Jahr kommen die Kraniche, um für den Weiterflug gen Süden Reserven anzufressen.

Fotografieren

Tagsüber versammeln sich die Kraniche auf den abgeernteten Maisfeldern zur Futtersuche. Die abgeernteten Felder werden immer erst im hinteren Teil nach Futter abgesucht. Erst nach einigen Tagen wandern die Kraniche langsam nach vorne, wenn im hinteren Teil des Feldes kein Futter mehr gefunden wurde. Die Kraniche sind von Natur aus vorsichtig. In der Gruppe steht immer ein Kranich um die Umgebung zu beobachten. Er registriert jede Bewegung. Das ist vor allem am Wochenende ein Problem, wenn viele Schaulustige nach Linum kommen. Aufgrund der vielen Menschen weichen die Kraniche deshalb auf weitergelegene Felder aus. Zum Beispiel neben der Autobahn. Die Kraniche wissen genau, dass dort kein Mensch hinkommt.

Am Wochenanfang stehen die Kraniche wieder am hinteren Teil des Feldes und bewegen sich Tag für Tag in den vorderen Feldabschnitt. Unter der Woche sind keine bzw. wenig Schaulustige und somit werden die Kraniche unter der Woche nicht so sehr strapaziert. Am Donnerstag kann man beobachten, wie sich die Kraniche wieder langsam auf den hinteren Teil der Felder begrenzen. Generell benötigt man für die Kranich Fotografie eine lange Brennweite. Neben Linum ist auch Großmohrdorf an der Ostsee interessant für die Kranich Fotografie. In Großmohrdorf werden die Kraniche täglich angefüttert. Von einem Beobachtungsturm kann man die Kraniche teilweise aus geringerer Entfernung fotografieren.