Mitten in der Nacht um halb Zwei bin ich in Juliusruh auf Rügen angekommen. Juliusruh liegt im Norden der Insel Rügen und ist nicht so überlaufen wie die anderen Ostseebäder auf Rügen. Kurz vor Julisruh befinden sich auf der rechten Seite unzählige Parkplätze auf der man auch übernachten kann. Ich war unterwegs mit meiner V-Klasse und suchte mir einen ruhigen Parkplatz. Frühmorgens bin ich dann den kurzen Weg vom Parkplatz zum Strand gelaufen. Es hatte in der Nacht kurz geregnet, aber das Wetter war am Morgen schon wieder sehr angenehm.
Der erste Tag auf Rügen
Meine erste Fahrt auf Rügen führte mich zum Fischerdorf Vitt. Das kleine Fischerdorf steht unter Denkmalschutz und ist immer eine Reise wert. Das Wetter war zwar angenehm von den Temperaturen, aber die Sonne zeigte sich nur spärlich am Himmel. Von dort ging es weiter nach Putgarten und zu den Leuchtürmen auf Kap Arkona.
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt
Kap Arkona
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt
Fischerdorf Vitt

You may also like

Back to Top